Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Rosalia?

Andere Formen: Rosalie, Rozalia

Rosalia bzw. Rosalie ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung des Namens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Christentum wird der Name als lateinisch ‚die Rosenhafte‘ als ein Ehrentitel der Maria, Mutter Jesu beziehungsweise als Ableitung von rosarioRosenkranz‘ gedeutet und auf das Rosenkranzfest bezogen. Populär wird der Name mit der Aufnahme der sizilianischen Heiligen Rosalia Sinibaldi (12. Jahrhundert) in den Römischen Heiligenkalender 1630. In den deutschen Sprachraum kommt der Name – die Rosalia ist als Pestheilige eine typische Heilige der Gegenreformation[1] – im Laufe der mittleren Neuzeit.[2]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Rosalia kann im Deutschen „Rosalia“ oder „Rosalia“ betont werden, ebenso „Rosalie“ oder „Rosalie“.

Kurzformen: Rosa/Rose

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

katholisch:

Namensträgerinnen (alle Formen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rosalia/Rosalía[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rosalía Abreu (1862–1930), kubanische Tierhalterin von Schimpansen
  • Rosalía Arteaga (* 1956), ecuadorianische Anwältin, Schriftstellerin und Politikerin
  • Rosalía de Castro (1837–1885), spanische Lyrikerin
  • Rosalia Chladek (1905–1995), Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin
  • Rosalia Lombardo (1918–1920), italienisches Kind, dessen Mumie sich im Gruftgewölbe des Kapuzinerkonvents in Palermo befindet
  • Rosalia Nghidinwa (1952–2018), namibische Politikerin
  • Rosalia Novelli (* 1628; † unbekannt), italienische Malerin des Barock auf Sizilien
  • Hl. Rosalia Sinibaldi, la Santuzza (1130–1166), Einsiedlerin auf dem Monte Pellegrino, Schutzheilige Palermos
  • Rosalia Wenger (1906–1989), Schweizer Autorin

Zweiter Vorname:

Rosalie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppelnamen:

Künstlername:

Geographisches: siehe Rosalia (etwa ein Gebirge in Österreich) und Rosalie (etwa auf Dominica) sowie Sankt Rosalia (Orte) und Rosalienkirche

PKW-Modelle: Citroën Rosalie

Schiffe: Rosalie Moller

Würdigungen in der Kunst:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vgl. S. Ebert-Schifferer, Andrea Emiliani, Erich Schleier: Guido Reni und Europa: Ruhm und Nachruhm : Katalog, Schirn Kunsthalle Frankfurt, Verlag Schirn, N. Alfa, 1988, Eintrag D22, S. 582, ISBN 978-887779062-0
  2. Konrad Kunze: dtv-Atlas Namenkunde. dtv-Atlas Nr. 2490, Abb. B Einströmen neuer Fremdnamen im 16.–19.Jh., S. 48. 1. Auflage. München 1998, ISBN 3-423-03234-0.

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Rosalia (Vorname)«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte