Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Ragnhild?

Andere Formen: Reinhild, Reinhilde

Ragnhild ist ein weiblicher Vorname.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • altnordisch: Ragnhildr
  • deutsch: Ragnhilde, Reinhild, Reinhilde
  • isländisch: Ragnhildur
  • norwegisch: Ragla,  Ragna, Ragnhilda, Ranghild, Ranghilde, Ravna, Renhild
  • samisch: Rávdná, Ravna
  • schwedisch: Ragni, Ragnil, Ragnila, Ragny, Rangel, Rangela, Rangla

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ragnhild lässt sich auf die altnordischen Begriffe regin oder rọgn (‚herrschende Götter‘ bzw. ‚herrschender Gott‘) und hildr (‚Kampf‘, ‚Schlacht‘) zurückführen.
Der deutsche Vorname Reinhild könnte sich von den Wurzeln ragina* (rekonstruierter urgermanischer Ausdruck für ‚Rat‘, ‚Beschluss‘) und hiltia (althochdeutsch für ‚Kampf‘) herleiten.

Namenstage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Namenstag von Ragnhild ist in Norwegen der 17. Mai, in Schweden und Finnland der 15. Juli. An demselben Tag wird in diesen beiden Länder zudem der Namenstag von Ragni begangen. In Deutschland ist der Namenstag von Reinhild am (u. a.) 30. Mai.

Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Form Ragnhild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andere Formen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Ragnhild«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte