Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Radomir?

Radomir ist ein männlicher Vorname vor allem in Serbien, Polen, Bulgarien und in der Ukraine.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dem Namen Radomir stecken die slawischen Wörter "Rad-" (radost = Freude)", "-o-" (Interfix) und "-Mir" (Welt; Frieden). Die sinngemäße Übersetzung lautet "derjenige, der sich um den Frieden kümmert" oder "Freude für die Welt/den Frieden (bringen)", "über die Welt/den Frieden freuen".

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herrscher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gawril Radomir (* nach 970; † 1015), 1014/15 einer der letzten Zaren des ersten bulgarischen Reiches aus dem Hause Komitopuli

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Radomir Naumov (1946–2015), serbischer Politiker
  • Radomir Putnik (1847–1917), Generalfeldmarschall im Königreich Serbien während der Balkankriege und im Ersten Weltkrieg

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Radomir (Name)«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte