Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Pius?

Andere Formen: Pio

Pius ist ein männlicher Vorname, der nur sehr selten im deutschen Sprachraum vergeben wird und meist in katholischen Familien. Die weibliche Form ist  Pia, die italienische Form ist Pio.[1] Die Namenstage sind der 15. März, der 30. April und der 21. August.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name stammt aus dem Lateinischen von pius und bedeutet der Fromme (Gottesfürchtige), Tugendhafte, Rechtschaffene sowie pflichtbewusst, gewissenhaft und treu.

Papstname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Papstname wurde Pius von folgenden Päpsten geführt:

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pio

  • Pío Baroja (1872–1956), spanischer Schriftsteller
  • Pio Alberto del Corona (1837–1912), italienischer Bischof
  • Pio Fioroni (1933–2003), Schweizer Zoologe
  • Pio Laghi (1922–2009), italienischer Geistlicher und Kurienkardinal
  • Pío Leyva (1917–2006), kubanischer Musiker
  • Pio Marmaï (* 1984), französischer Schauspieler
  • Pio von Pietrelcina (1887–1968), italienischer Priester und Kapuziner „Padre Pio“, 2002 heiliggesprochen
  • Pio Taofinu’u (1923–2006), samoanischer Geistlicher, Erzbischof von Samoa-Apia
  • Pio Vittorio Vigo (* 1935), italienischer Bischof der römisch-katholischen Kirche
  • Pio Zamuner (1935–2012), italienisch-brasilianischer Filmregisseur und Kameramann

Weitere Bedeutungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lexikon der Vornamen, 1974, Dudenverlag

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Pius«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte