Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Nina?

Nina ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name geht auf die Erleuchterin Georgiens, die heilige Nino, zurück, welche in vielen, vor allem slawischen, Sprachen mit a am Ende geschrieben wird, im slawischen Raum recht verbreitet ist und sich so auch im Rest Europas verbreitet hat.

In den meisten Sprachen Europas hat sich der Name Nina aus der Kurzform von Namen, die mit der Silbe „-ina“ enden, entwickelt ( Katharina,  Alina, Antonina…). Andere Formen sind Ninette und Ninon. Namenstage sind der 14. Januar, 24. Februar, der 29. April, der 14. Mai, der 2. Juni und 15. Dezember.

In der Quechua-Sprache bedeutet „Nina“ so viel wie Feuer oder Glut. Er wird bei den indigenen Völkern der Anden ebenso als Frauenname verwendet.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war der Name Nina eher ungebräuchlich in Deutschland. Ende der Sechziger stieg seine Popularität dann stark an. Im Jahr 1983 gehörte er zu den zehn meistvergebenen weiblichen Vornamen. Seitdem hat seine Popularität etwas nachgelassen.[1]

Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Als Künstlername:

  • Nina (1945–2005), eigentlich Michaela Schähfer, Sängerin (Teil des Schlagerduos Nina & Mike)
  • Nina (Sängerin, 1966), eigentlich Anna Maria Agustí Flores, eine spanische Sängerin und Teilnehmerin am Eurovision Song Contest 1989
  • Nina und Nina MC (* 1974), deutsche Rap-Künstlerin und Schauspielerin, siehe Nina Tenge
  • Nina (Нина) bzw. N.I.N.A, Künstlername von Danica Radojčić (* 1989), serbische Sängerin
  • Nina, Künstlername der brasilianischen Streetart-Künstlerin und Malerin Nina Pandolfo
  • Nina Zilli, eigentlich Maria Chiara Fraschetta (* 1980), italienische Sängerin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flag of Slovenia.svg Häufigkeit, regionale Verbreitung und Alterskohortenverteilung des Namens Nina in Slowenien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik auf „Beliebte Vornamen“

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Nina«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte