Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Marita?

Marita ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marita ist ein ursprünglich lateinischer Name mit der männlichen Variante Maritus. Die Herkunft ist nicht sicher. Der Name gilt als Ableitung entweder aus maritus „der Verheiratete, Gatte“, in der weiblichen Form demnach „die Verheiratete, Gattin“, oder aber als ursprünglich mit dem Suffix -ittus gebildete Ableitung aus dem römischen Gentilnamen  Marius, in der weiblichen Form dann „die zu Marius Gehörige“ zu deuten. Marita kommt ebenso aus dem Skandinavischen stammend als Ableitung des Kosenamen Marit vor und kann somit als eine weitere Koseform von Margaretha angesehen werden.

Im aramäischen und spanischen Sprachraum wird Marita häufig als Koseform für  Maria verwendet.[1]

Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lidia Becker, Hispano-romanisches Namenbuch. Untersuchung der Personennamen vorrömischer, griechischer und lateinisch-romanischer Etymologie auf der Iberischen Halbinsel im Mittelalter (6.-12. Jahrhundert), Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 2009 (= Patronymica Romanica, 23), ISBN 978-3-484-55523-5, S. 695f., s.v. „Marius“

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.heiligenlexikon.de

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Marita«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte