Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Ludger?

Andere Formen: Ludgera, Lüder

Liudger bei der Überfahrt nach Helgoland. Buchmalerei aus der Vita secunda Liudgeri, 11. Jh.

Ludger ist ein männlicher Vorname germanischen Ursprungs, von dem weitere Varianten abgeleitet sind. Die weibliche Namensform ist Ludgera.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ludgeri, Ludgerus, Lutz, Liudger, Luidger, Luitger, Lüder, Lüer, Lüers, Lüür und Lui.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erster bekannter Namensträger ist der heilige Liudger, geboren um 742 bei Utrecht. Karl der Große ernannte ihn zum Missionar. Sein Tätigkeitsbereich war etwa im Gebiet der heutigen deutschen Bundesländer Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Liudger war erster Bischof des Bistums Münster.

Der Vorname Ludger ist vor allem in Westfalen, im Osnabrücker Land und im Oldenburger Münsterland verbreitet.

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namenstag ist der 26. März. Der Tag ist im Bistum Münster ein Hochfest. Orte, an dem der Tag besonders gefeiert wird, sind der Dom zu Münster, der St.-Ludgerus-Dom in Billerbeck und die St.-Ludgerus-Basilika im Essener Stadtteil Werden.

Bekannte Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weibliche Form

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Ludger«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte