Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Lienhard?

Lienhard ist ein deutschsprachiger Name.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lienhard ist eine oberdeutsche, genauer alemannische Form von  Leonhard. Es handelt sich um eine romanisch-germanische Zwitterbildung aus lateinisch leo („Löwe“) und germanisch hard („kühn“). Er ist in seiner zusammengesetzten Form eine typisch germanische Personennamenbildung und bedeutet demnach so viel wie „kühner Löwe“.

Der Name ist heute meist als Familienname und gelegentlich als Vorname gebräuchlich und ging im Hochmittelalter auch in die deutsche Familiennamenwelt über. Die Familiennamen Lienle und Liendl sind Kurzformen von Lienhard, während es sich bei Lienharter um eine patronymische Form handelt. Frühe Belege für die Verwendung als Vornamen sind der 1414 in Mähren genannte Lienhart (Liendel) Hamer und der 1556 in Konstanz erwähnte Lienhart Lory.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katholischer Namenspatron ist der im Jahr 559 gestorbene Heilige Leonhard von Limoges, der in Bayern zu den Vierzehn Nothelfern gezählt wird und dort auch als bayerischer Herrgott und Bauerngott bekannt ist. Sein Namenstag wird am 6. November gefeiert.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Lienhard (Name)«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte