Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Klaus?

Andere Formen: Claus

Klaus ist ein männlicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung des Namens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit größter Wahrscheinlichkeit ist der Vorname Klaus eine Kurzform von  Nikolaus und nicht die eingedeutschte Version von Claudius. Nikolaus ist aus den griechischen Wörtern νίκη für Sieg und λαός für Volk abgeleitet.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Popularität des Namens Klaus (Claus) steigerte sich in Deutschland seit Anfang des 20. Jahrhunderts. Vom Anfang der dreißiger bis zum Anfang der sechziger Jahre gehörte der Name zu den zehn am häufigsten vergebenen Jungennamen und war im Jahr 1944 sogar der häufigste überhaupt. Während der Sechziger begann seine Popularität erst allmählich, ab Anfang der Siebziger dann stark zu sinken.[1]

Namenstage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Claas, Claus (österreichisch, norddeutsch), Clus (litauisch), Klaas (niederländisch), Kolja (russisch)

Vor allem in der Mitte des 20. Jh. wurde dieser Vorname auch in Bindestrichnamen verwendet, z. B. Klaus-Dieter, Klaus-Jürgen, Klaus-Peter, Klaus-Rüdiger oder Klaus-Uwe.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Claus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klaus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fiktive Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik auf "Beliebte Vornamen"

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Klaus (Vorname)«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte