Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Kiran?

Kiran ist ein geschlechtsneutraler Vorname,[1] der auch als Familienname auftritt.

Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vorname Kiran (Hindi: किरण) stammt aus dem Hindi und hat seine Wurzeln im Sanskrit. Andere Formen sind auch Kirandeep, Kira und Kiri.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gegensatz zur bis dahin üblichen Regelung für deutsche Vornamen, nach der das Geschlecht einer Person aus ihrem Vornamen hervorgehen sollte, entschied das Bundesverfassungsgericht am 5. Dezember 2008, dass der Vorname Kiran als alleiniger Vorname für beide Geschlechter eintragungsfähig ist.[2]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männlicher Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiblicher Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Uday Kiran (1980–2014), indischer Filmschauspieler

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kiran auf vornamen-weltweit.de
  2. BVerfG, 1 BvR 576/07 vom 5. Dezember 2008

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Kiran«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte