Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Kerstin?

Andere Formen: Cerstin

Kerstin ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kerstin ist eine skandinavische Abwandlung von  Christiane. Kerst ist eine durch Metathesis entstandene Form von Christ. Es bedeutet also so viel wie die Christliche, die Gottestreue, die Gesalbte.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Kerstin war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland eher ungebräuchlich. Seine Popularität stieg jedoch in den 1950er Jahren schnell an. Während der 1960er und Anfang der 1970er Jahre war der Name oft unter den zehn häufigsten weiblichen Vornamen des entsprechenden Jahrgangs. Ab Mitte der 1980er Jahre ging seine Beliebtheit dann stark zurück.[1]

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

24. Juli

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cerstin, Cerstina, Kerstine, Kerstina, Kirsten, Kirstin, Kirsti, Keri,  Kersten, Kärstin

Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstfigur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik auf "Beliebte Vornamen"

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Kerstin«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte