Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Jay?

Jay ist ein englischer männlicher Vorname, der insbesondere in den USA vorkommt[1], kann jedoch auch ein indischer männlicher Vorname sein.[2]

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jay kann die englische Kurz- und Koseform von  Jason sein oder sich eigenständig von dem englischen Wort jay (Name des Eichelhähers) herleiten. Außerdem ist Jay auch die englische Kurzform von  Jakob; zu dessen Herkunft und Bedeutung siehe hier.

Als indischer Vorname leitet Jay sich von dem Sanskrit-Wort जय (jaya) mit der Bedeutung „Sieg“ her.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jay Ajayi (* 1993), britisch-nigerianischer American-Football-Spieler
  • Jay Chevalier (* 1936), US-amerikanischer Rockabilly-Musiker
  • Jay Chou (* 1979), taiwanesischer Musiker
  • Jay Corre (1924–2014), US-amerikanischer Jazzmusiker
  • Jay Firestone (* 1956), kanadischer Filmproduzent
  • Jay Wright Forrester (1918–2016), US-amerikanischer Computerpionier
  • Jay Gould (1836–1892), US-amerikanischer Investor und Unternehmer
  • Tariq Jay Khan (* 1982), deutsch-britischer Sänger, Mitglied der Pop-Gruppe US5
  • Jay Kay (* 1969), britischer Musiker
  • Jay Leno (* 1950), US-amerikanischer Komiker und Fernsehmoderator
  • Jay Lorsch (* 1932), US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Hochschullehrer
  • Jay Miner (1932–1994), US-amerikanischer Computerpionier
  • Jay Rodriguez (* 1989), englischer Fußballspieler
  • Jay Webber Seaver (1855–1915), US-amerikanischer Mediziner und Pionier der Anthropometrie
  • Jay Wiseman (* 1949), US-amerikanischer Autor, Verleger und BDSM-Aktivist
  • Jay Park (* 1987), Süd-Koreanischer Sänger/Rapper

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jay auf www.vornamen-weltweit.de
  2. Jay (für beide Sprachen) auf www.behindthename.com (englisch)

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Jay (Vorname)«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte