Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Gundaker?

Andere Formen: Gundacker

Gundaker ist ein männlicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name stammt aus dem Germanisch/Althochdeutschen und setzt sich aus den Teilen gundKampf‘, und einer wenig klaren Zweitsilbe zusammen. Letztere findet sich auch in Odoaker/Ottokar zu ot („Besitz“, „Reichtum“), wo sich frühe Schreibweisen auf -akar, -acher, -achre nachweisen lassen. Beide Namen scheinen im Südosten des Sprachgebiets heimisch.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gunduaker, Gundacker, Gundaccar

Der Name findet sich auch als Nachname.

Namensträger (diverse Schreibweisen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname:

  • Gundaker Thomas Starhemberg (1663–1745), kaiserlicher Finanzbeamter der Habsburger, 1698–1700 Vizepräsident, 1703–15 Präsident der Hofkammer, 1706–45 Präsident der Ministerialbancodeputation, ab 1712 Mitglied der Geheimen Konferenz, ab 1716 der Geheimen Finanzkonferenz

Im Zweitnamen:

Familienname

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Gundaker«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte