Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Else?

Andere Formen: Telse, Elsk, Elseke, Elska, Elsike

Else ist ein weiblicher Vorname.

Namenstage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Else hat keinen eigenen Namenstag. Trägerinnen dieses Vornamens können aber die Namenstage von  Elisabeth verwenden. Der geläufigste Namenstag im deutschsprachigen Raum ist der 19. November.

Herkunft, Namensformen und Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Else ist eine Kurzform von  Elisabeth. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gewann der Name im deutschen Sprachraum sprunghaft an Beliebtheit, die bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts anhielt. Auch die verwandten Kurzformen  Elsa und  Ilse (zu Namensträgerinnen siehe dort) galten in dieser Zeit als beliebte und moderne Namensform. Danach ging die Beliebtheit stark zurück und heute wird der Name bei der Namensgebung nur noch selten berücksichtigt. Kunstfiguren wie Else Kling aus der Fernsehserie Lindenstraße oder Else Tetzlaff aus Ein Herz und eine Seele waren nicht so angelegt, als dass sie dem Vornamen neue Beliebtheit hätten verschaffen können.

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fiktive Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname Else[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Else (Vorname)«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte