Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Diethild?

Diethild ist ein seltener weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name stammt aus dem Althochdeutschen und bedeutet "Die Kämpferin im Volk".

Bekannte Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 6. Jahrhundert lebte eine Enkelin von König Chlodwig I. namens Diethild (Theudechilde, † 598). Sie unterstützte Klöster und Kirchen und wurde in der Abtei Saint-Pierre-le-Vif begraben. Der Gedenktag (Namenstag) Diethilds ist ihr Todestag, der 28. Juni.[1]

Thiathild (Diethild) von Freckenhorst (östlich von Münster) war im 9. Jahrhundert eine Äbtissin des Klosters Freckenhorst. Ihr Gedenktag ist der 30. Januar.[2]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ekkart Sauser: THEUDECHILD (Techild, Diethild). In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 18, Bautz, Herzberg 2001, ISBN 3-88309-086-7, Sp. 1372.
  2. http://www.heiligenlexikon.de/BiographienT/Thiathild_Diethild_von_Freckenhorst.htm

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Diethild«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte