Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Christa?

Andere Formen: Krista

Christa, auch Krista, ist eine Variante des weiblichen Vornamens  Christiane. Zu Herkunft und Bedeutung siehe dort. Der Name kommt auch als Familienname vor.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende der 1920er Jahre stieg die Popularität des Namens Christa stark an. Von der Mitte der dreißiger Jahre bis zum Ende der Vierziger gehörte der Name zu den zehn am häufigsten vergebenen weiblichen Vornamen. Ende der Fünfziger sank seine Beliebtheit stark ab, seit Ende der Sechziger werden kaum noch Mädchen Christa genannt.[1]

Vornamen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik auf "Beliebte Vornamen"

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Christa«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte