Was bedeutet mein Name?

Was bedeutet der Name Alwin?

Andere Formen: Alvin, Albinus

Alwin ist ein männlicher Vorname. Die weibliche Form ist Alwine.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er stammt von dem germanischen Namen Alboin (albi → Alp, Elfe und wini → Freund) ab. Die Ursprünge lassen sich auch im Althochdeutschen finden, Adalwin (adal → edel und wini → Freund). Im Englischen ist die Variante Elwin, auch Elvin, gebräuchlich.

Es gibt bereits im 8. Jahrhundert die langobardischen Namen Aluini, Aloin und alamannisch Aloinus, so dass man annehmen muss, dass ‚All-Freund‘ gemeint ist.

Der Namenstag ist der 26. Mai.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • männlich: Adelwin, Alboin, Alvin, Adalwin
  • weiblich:  Alwine, Alwina

Bekannte Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alwin Aschenborn (1816–1865), deutscher Jurist und Landrat sowie Forschungsreisender und Pflanzensammler
  • Alwin Berger (1871–1931), deutscher Botaniker
  • Alwin Binder (1934–2017), deutscher Germanist und Literaturwissenschaftler
  • Alwin Brandes (1866–1949), deutscher Politiker (SPD) und Gewerkschaftsführer
  • Alwin Brinkmann (* 1946), Oberbürgermeister von Emden
  • Alwin Brück (* 1931), SPD-Politiker
  • Alwin Diemer (1920–1986), deutscher Philosoph, Phänomenologe, Wissenschaftstheoretiker und -manager
  • Alwin Elling (1897–1973), deutscher Filmregisseur
  • Alwin Engelhardt (1875–1940), deutscher Scharfrichter
  • Alwin Freudenberg (1873–1930), deutscher Schriftsteller und Pädagoge
  • Alwin Gerisch (1857–1922), SPD-Politiker und Schriftsteller
  • Alwin Hammers (* 1942), deutscher Professor für Pastoralpsychologie und Lehrpsychotherapeut
  • Alwin Komolong (* 1995), papua-neuguineischer Fußballspieler
  • Alwin Körsten (1856–1924), deutscher Gewerkschafter und sozialdemokratischer Politiker
  • Alwin H. Küchler (* 1965), deutscher Kameramann
  • Alwin Kuhn (1902–1968), deutscher Romanist und Sprachwissenschaftler
  • Alwin Lonke (1865–1947), deutscher Pädagoge, Historiker und Autor
  • Alwin Mittasch (1869–1953), deutscher Chemiker
  • Alwin Neuß (1879–1935), deutscher Schauspieler und Filmregisseur
  • Alwin Oppel (1849–1929), deutscher Wirtschafts- und Schulgeograph
  • Alwin Otten (* 1963), deutscher Leichtgewichts-Ruderer
  • Alwin M. Pappenheimer (1908–1995), US-amerikanischer Chemiker, Immunologe und Bakteriologe
  • Alwin Renker (1931–2013), deutscher katholischer Theologe und Priester
  • Alwin Schmundt (1853–1940), deutscher Generalleutnant
  • Alwin Schockemöhle (* 1937), deutscher Springreiter
  • Alwin Michael Schronen (* 1965), deutscher Komponist, Chorleiter und Dozent
  • Alwin Seifert (1890–1972), deutscher Gartenarchitekt, Hochschullehrer, Landschaftsgestalter und Naturschützer
  • Alwin Theobald (* 1968), deutscher Politiker (CDU)
  • Alwin Vater (1869–1918), deutscher Bahnradsportler und Eisschnellläufer
  • Alwin Wagner (* 1950), Leichtathlet, fünffacher deutscher Meister im Diskuswurf
  • Alwin Walther (1898–1967), deutscher Mathematiker, Ingenieur und Hochschullehrer
  • Alwin Wolz (1897–1978), letzter Stadtkommandant von Hamburg 1945

Als Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karl Alwin (ehemals Alwin Oskar Pinkus; 1891–1945), deutscher Dirigent
  • Max Alwin (1939–1995), niederländischer Ruderer

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Alwin – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Dieser Text entspricht dem Wikipedia-Artikel »Alwin«.
Dieser Artikel steht unter der Lizenz CC-BY-SA.

Alle Namenmännlicheweiblichegemischte